DGL-Herren

Rein in die Regionalliga

In der Saison 2017 spielen die Herren erstmalig in der Clubgeschichte Regionalliga-Golf. Damit ist das Team des Royal St. Barbara’s Dortmund Golf Clubs unter den besten 70 Mannschaften in Deutschland vertreten. Anders als bisher gilt es sich nun, nicht nur in 8 Partien Einzel sondern auch in 4 Partien "klassischer Vierer" zu beweisen. Die Mannschaft freut sich auf diese große Herausforderung und die damit verbundenen neuen Erfahrungen.

"Wir waren nach dem knapp verpassten Aufstieg in der Saison 2015 guter Dinge wieder um den Aufstieg mitspielen zu können. Verstärkt durch den Neuzugang Julius Grewe galt es, gegen die Golfer vom Widukindland , aus Ahaus, Westerholt und Rheine zu bestehen. Und der Saisonauftakt zeigte, dass es in dieser Saison wieder auf ein Duell mit der Mannschaft aus Westerholt hinauslaufen sollte.“ fassen Julius Grewe und Tristan Gösche vom Spielerrat den Start der Unternehmung Aufstieg zusammen.

Auf dem Platz in Ahaus tat sich die Mannschaft wie schon in den letzten Jahren schwer und konnte auch in der Saison 2016 dort nicht gewinnen. Nach dem kleinen Dämpfer zeigte die RSB-Mannschaft am zweiten Spieltag, dass sie es besser kann. Mit einem starken Ergebnis auf dem Heimatplatz gewann sie den Spieltag eindeutig.

Den dritten Spieltag auf dem Golfplatz des GC Widukindland gewann wieder die Mannschaft aus Westerholt und ging mit einem Vorsprung von zwei Punkten in Führung.

Um den Aufstieg weiter erreichen zu können, mussten die Royals nun unbedingt in den letzten zwei Spieltagen den direkten Konkurrenten aus Westerholt schlagen.

Am vorletzten Aufeinandertreffen hatten diese Heimrecht, doch das RSB-Team knüpfte an die starke Leistung vom Heimspieltag an. Nur durch das schlechtere Streichergebnis unterlag man der Mannschaft aus Rheine und musste sich an diesem Tag mit dem zweiten Platz abfinden.

Damit war klar, dass die Entscheidung am letzten Spieltag auf dem Platz in Rheine fallen würde. Wie schon vor zwei Jahren, als man den Aufstieg in die Oberliga erreichte, behielten auch diesmal die Dortmunder im Endspurt gegen Westerholt die Oberhand. Mit dem zweitbesten Saisonergebnis gewann die Mannschaft den entscheidenden letzten Spieltag und machte den Aufstieg perfekt.

„Der Jubel war riesig als Christian Schütte den letzten Ball versenkte und klar war – Regionalliga wir kommen. Wir hatten an dem Tag insgesamt 524 Schläge auf unseren Scorcards notiert, Westerholt 540. Ein toller letzter Erfolg. So kann es in der neuen Saison gerne weitergehen.“ frohlocken Grewe und Gösche, die zusammen mit Christian Schütte, Massimo Iciek, Fred Kraschinski, Sebastian Schmidt, Wieland Feuerstein, Max und Moritz Schwarzbach, Jasper Joseph, Paul Steinsiek und dem Neuzugang Jascha Engelberg (GC Westerholt) mindestens eins erreichen wollen – nicht abzusteigen.

Spielplan der DGL Regionalliga West 1
Ergebnisse hier www.deutschegolfliga.de/index.cfm/gruppen/gruppe-details/2988

Mit Unterstützung durch www.borm-informatik.de/de/ geht das Team mit einem neuen Regionalliga-Look in das Unterfangen Klassenerhalt - Herzlichen Dank dafür!

  Kader Royal Dortmund    
  Lars Christian Schütte    
  Fred Kraschinski    
  Massimo Iciek    
  Sebastian Schmidt    
  Tristan Gösche    
  Maximilian Schwarzbach    
  Jascha Engelberg    
  Wieland Feuerstein    
  Moritz Schwarzbach    
  Paul Steinsiek    
  Jasper Joseph    
  Julius Grewe